…es ist der Wurm drin…………

Nach einem Zusammenbruch mit anschließender Einlieferung ins KH und der Diagnose und Behandlung einer Lungenentzündung von Anf. bis Mitte Mai war ich guter Dinge, meine geplante Ungarn-Radreise am 04.06. anzutreten.

Durch einen Sturz einen Tag nach Pfingsten wurde der Traum allerdings beendet, denn meine Schulter war 2x ausgerenkt und ein Stück der „Pfanne“ heraus gebrochen, verbunden mit grausamen Schmerzen.

Das wird am kommenden Montag operiert, soll allerdings ca. 3 Monate dauern, bis ich -wenn überhaupt- wieder auf’s Rad kann.

Bin derzeit aufgrund der Vorkommnisse völlig deprimiert, bis bald………….

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu …es ist der Wurm drin…………

  1. Michael sagt:

    Hallo Jochen,
    wie geht’s dir?
    LG

    • admin sagt:

      Hallo Michael,
      schön von Dir zu hören, um ehrlich zu sein, mir geht’s zwar beschissen, aber aufgeben werde ich nicht.
      Wenn mein Arzt schon bemerkt, „Sie haben aber auch die Seuche“,und dass er mich so nicht kennt, will schon was heißen.
      Um es kurz zu machen, kaum vom Inn-Radweg zurück bekam ich Hepatitis A, dagegen gibt es keine Medikamente, schwächt den
      Körper ungemein, und die Regeneration der Leber dauert lange.
      Dann eine Lungenentzündung und Mittelohrentzündung, kaum wieder auf den Beinen dieser Sturz (ohne Rad), grausame Schmerzen,
      2x ausgerenkt und wieder eingerenkt unter Narkose, Ergebnis nach CT und MRT muss operiert werden.
      Die OP fand am 04.06. statt, an dem Tag hatte ich zusammen mit Henner einen Bus nach Wien gebucht, um weiter über
      Bratislava und Budapest zum Balaton zu radeln. Henner musste alleine fahren, leider.
      Jetzt muss ich noch 3 Wochen eine Badage zur Stabilisierung tragen, Physiotherapie bekommen, um hoffentlich bald wieder Rad fahren zu können.
      Deine Alpentour geht ja jetzt auch bald los, sind da Abschnitte der TdF dabei? Ich wünsche Dir auf jeden Fall eine Unfall-und Pannenfreie
      schöne Tour mit ebenso schönen Bildern, bleib gesund und grüße die Familie von mir,
      bis bald,
      Jochen

  2. Michael sagt:

    Hallo Jochen,
    am Donnerstag den 5.06 fahre ich mit Nachtbus nach Marseille, dann mit der Bahn nach Avignon.
    Die Abschnitte von TdF und Pässe klar sind dabei, die geilste ist TdF 2018 kommt mir entgegen 18/07/2018 – Etappe 11 und Bourg-Saint-Maurice Les Arcs / Alpe d’Huez
    19/07/2018 – Etappe 12 liegen am meinem Track! Da muss ich aufpassen.
    Dieses Jahr fahre ich alleine, es ist nicht neine erste Mal dass ich alleine fahre .,war 2015 in Dänemark. Ich habe alles versucht , gesucht in verschiedene Forums ,Sozialnetze ….
    Ich wünsche Dir gute Besserung!
    LG Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.