Alpentour 9.Tag Übersee, Bernau Richtung Aschau…………Abbruch!

Ich weiß nicht ob’s von dem Sturz gestern kommt, und hoffe dass es nichts Ernstes ist, aber ich plage mich mit heftigen Schmerzen in der Herzgegend.
Damit geht kein Berg, daher Abbruch auf dem Weg nach Aschau.
Mit der Bahn nach München und morgen per meinfernbus.de nach Hause.

Fortsetzung erfolgt auf jeden Fall,ist ’ne tolle Tour.

Update,
Kann nach Arztbesuch Entwarnung geben, es ist nicht das Herz, „nur“ der fette Bluterguss 🙂
28,00 km

PS.Hier gibt’s Fotos.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Alpentour 9.Tag Übersee, Bernau Richtung Aschau…………Abbruch!

  1. Andy sagt:

    Hallo Jochen,

    das kurzfristige Tourende ist zwar schade aber wenn Dir Deine Alten Knochen es solcher Deutlichkeit sagen sollte man doch drauf hören – und ich weiß das Du für solche Warnungen sehr schwerhörig bist 😉
    Wirklich tolles Radelwetter verpasst Du anscheinend aber auch nicht. Der nächste Regen ist schon in Sicht.
    Gute Besserung.

    LG
    Andy

    • oldieonbike sagt:

      Hallo Andy,
      dass ich ziemlich regenerprobt bin ist ja bekannt,dieses Mal war es ein fetter Bluterguss, der richtige Schmerzen verursacht.
      Daher kann ich Entwarnung geben,der Doc meinte das Herz ist nicht betroffen.
      Nun sitze ich im Fernbus Richtung Heimat, der Rest und die Via Claudia Augusta müssen warten.
      Danke für die Besserungswünsche und hoffentlich bis bald
      Jochen.

  2. Henner sagt:

    Mensch Jochen, das tut mir aber leid.
    Na ich hoffe es hat dich nicht zu hart getroffen und kannst bald wieder ein paar Runden drehen.
    Sicher hast du auch in den Tagen im Süden einiges aus alten Zeiten wiederentdeckt.
    Ich wollte heute mal (schwirrt mir schon länger im Kopf rum) zum Critical Mass, aber hier ist gerade mal wieder Wolkenbruch…

    • oldieonbike sagt:

      Hallo Hendrik,
      ja das ist verdammt schade, aber die Schmerzen sind so heftig, da kommt man keine Berge mehr hoch.
      Mit dem rechten Arm kriege ich kaum die Kaffeetasse hoch, und links in der Brust tut’s mächtig weh, aber es ist zum Glück nicht das Herz, und es ist nichts gebrochen 🙂
      Die Tour jedoch setze ich fort, sie ist einfach toll diese Bergwelt.
      PS. Ein paar Bilder hab ich gemacht, und das Album mit Dir geteilt, viel Spaß dabei und Danke.
      LG Jochen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.