Alpentour Tag 4

Der Ruhetag gestern hat gut getan, war ich doch ziemlich kaputt, hatte wohl zu wenig gegessen. Abends gab’s Ravioli aus der Dose und ein Weißbier.

Ein Bayer hatte eine andere Erklärung, er meinte:

„des is wahrscheins wos gonz onders du kimmst bestimmt aus’m Flochlond, un mir san do über 800 meter hoch, da muas ma sie zerscht dro gwune, servus pfüadi.

Nach den kalten Nächten zuvor war die letzte Nacht sehr angenehm, doch geschlafen hab ich trotzdem nicht 🙁

Weil es die halbe Nacht wieder geregnet hatte, war natürlich alles klitsche nass, so überlies ich es dem Wetter wann ich abbaue. Es ging relativ flott, und ich kam gegen 11:00h in Tritt.

Meine Schaltung wollte nicht richtig, und so fuhr ich einen freundlichen in Schliersee an, der half für 20€.

Nachdem ich ca. 1 1/2 Stunden gefahren war kam mir vieles sehr bekannt vor, hatte ich Trottel doch glatt den See durch eigene Dusseligkeit einmal umrundet.

Dann aber fand ich den richtigen Weg, der mich auf knappe 950m brachte, es folgte eine nette Abfahrt nach Gmund am Tegernsee, weiter ging’s bis Weißach zum CP Wallberg, wo mich gleich die Tafel der Gaststätte ansprach, hier gab’s heute Ente mit Blaukraut und Knödel, dazu ein Weißbier.

Dann gönnte ich mir noch für 4€ Wlan um meine Fans auf dem Laufenden zu halten.

20150528_194139Caamping aam WolfseeRavioli aus der Dose

 

Radjaden in Schliersee

...am Tegernsee

Hab mir sogar ’nen leichten Sonnenbrand geholt.

46,43km

keine Hm Angaben, wegen Navi Absturz…….aber reichlich 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.