ALPENTOUR die 4. Tag 10

Petra und Ferdi, meine neuen Bekannten bauten zur etwa gleichen Zeit wie ich ab und wir verabschiedeten uns mit den Worten vllt. Trifft man sich ja unterwegs mal.

Nach ca. einer Stunde hörte ich Ferdi, das hab ich mir gedacht, dass Du hier bist, wir waren noch einkaufen (die Beiden waren flott unterwegs) und Petra wollte noch heute in den Lago di Garda springen, eine richtige „Wasserratte“ 🙂

Doch nur eine halbe Stunde später traf ich beide wieder unter einer Schatten spendenden Baumgruppe mit Tischen und Bänken beim Frühstück. Prompt folgte die Einladung mich dazu zu gesellen um den tollen Käse, Melone usw. zu genießen.

Und so radelten wir gemeinsam über Trento in Richtung Gardasee wo es nochmal einige Hm zu bewältigen galt, doch bald wurde uns klar, dass wir den Gardasee heute nicht mehr erreichen und auch noch einen CP zu bekommen. Da hieß es Ausschau nach einem wilden Platz zu halten, denn es dämmerte bereits, als uns der liebe Gott einen am Weg liegenden schönen CP mit Pool in Mori bescherte, da checkten wir ein.

Und während Ferdi und ich unsere Zelte aufbauten, vergnügte sich Petra in Ihrem Element………..im Pool.

Ganz schön erschöpft wurde es eine ruhige Nacht.

86,53

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.