ALPENTOUR die 4. Tag 11

Auch wenn wir heute etwas länger schlafen wollten, hat das nicht so recht geklappt, und bauen unsere Zelte ab, die Absprachen laufen so gut ab als wären wir schon häufiger gemeinsam unterwegs gewesen.

Wir trödeln, müssen jedoch noch einige Hm machen und werden -weiß der Geier woher der Track stammt- wie in einem Irrgarten durch Obstplantagen rund um Torbole geführt.

Von einem einheimischen Radler bekommen wir den Hinweis zum „Ausgang“ nachdem wir bemerkten, dass wir hier schon mal talwärts vorbei gekommen sind und erreichen in Navene am Gardasee den Terrassenförmig angelegten schönen CP Alpino mit guter und günstiger Restauration, Super!

39,42 km

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.