Drauradweg mit Ferdi & Luis Tag 4

Um 09:30h setzten wir unsere Reise fort, den Berg hinunter, durch malerische Dörfer, auch bekam Luis wieder seine geliebte Milch vom Bauern geschenkt, ein wirklich schöner Radweg, dem ich jedoch heute einen Stern abziehen muss.

Wir, Ferdi und ich waren stets darum bemüht den „kleinen Mann“ nicht  zu überfordern, doch nach 70 km noch immer kein CP, (auf einem als „familienfreundlich“ ausgezeichneten Radweg) das geht gar nicht. Selbst in Villach angekommen, kein Hinweis, doch mein Navi fand einen, den CP Seehof und führte uns auf einem abenteuerlichen Weg dort hin. Es war bereits dunkel geworden, doch im Licht des Restaurants konnten wir unsere Zelte in Ruhe aufbauen.

Der erst 8-jährige Luis hatte eine Mörderstrecke bewältigt, ohne Murren und Knurren, Chapeau 🙂

84,47 km

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.